Recherchen

Freitag, 8. Februar 2013

Die Wunderwelt digitaler Bibliotheken

... führt uns Klaus Graf vor Augen, indem er Landeshistorikern zeigt, wo's langgeht, wenn sie größtmöglichen Nutzen aus dem Internet ziehen wollen.

Click it! Klaus Graf, weiß, wo's langgeht.

Donnerstag, 21. Mai 2009

Urban Explorer - die sehen was, was Du nicht siehst

Zeche Hugo by suspiciousminds
by suspiciousminds (click the pic!)

Im Osten der Bundesrepublik, im Ruhrgebiet und anderen Zentren der Industrie, in Deutschland, Belgien und den Niederlanden, selbstverständlich auch an anderen Orten dieser Welt, sind Urban Explorer unterwegs.

Urban Explorer sind vor allem Fotografen. Fotografen, die dem morbiden Charme verlassener Gebäude nachspüren und diesem mit ihren Fotos Ausdruck und Dauer verleihen. Optische Archäologen wäre als Bezeichnung auch nicht ganz unpassend. Die seriösen unter ihnen respektieren die Orte, die sie besuchen. Will sagen: Plünderer und Vandalen gehören eher zu unbeliebten Randerscheinungen der Szene. Ebenso wie die Knipser. Gut, dass sie meist wieder so schnell verschwinden, wie sie aufgetaucht sind.

Historiker und Ethnologen dürften sich ebenso über die Fotos der Urban Explorer freuen, wie alle anderen, die ein Faible für geheimnisvolle Orte haben. Die Fotos sind oft nicht nur schön, sondern regen auch manchen Gedanken an. Über's Leben, über's Sterben und all das, was dazwischen liegt.

Mittlerweile ist die Szene so groß geworden, dass es mir schwer fällt, den günstigsten Einstiegspunkt zu nennen. Da aber alle Urban Explorer gute Linklisten führen, ist das wenig gravierend.

Einige von denen, deren Fotos mir besonders gefallen, sind folgende:

btoast
suspiciousminds
dubtown
abandoned places
Harald Finster
Lipinski
urban-travel.org

Ja, es gibt viele andere Urbex-Fotografen. Auch viele, die sehr gute Locations ausfindig gemacht haben und dort tolle Fotos aufgenommen haben. Wenn Sie den Links folgen, die obige anbieten, werden Sie auch alle anderen Fotografen finden, die sich zur Szene der Urban Explorer zählen dürfen.

Ich beneide Sie um ihr Hobby und bin für ihre Ausflugstipps dankbar. Noch mehr aber dafür, dass sie das festhalten, was die Eigner der Gebäude vergehen lassen.

Sonntag, 11. November 2007

Museumsnachrichten aus aller Welt...

liefert MUSEUM HEADLINES & NEWS. Allerdings beschränkt sich dieses Angebot auf englischsprachige Quellen.

Donnerstag, 20. September 2007

Recherche

Prof. Dr. Michael Mandelartz bietet unter dem etwas irreführenden, weil zu weit gefassten Titel "Recherche", all denen einen guten Ausgangspunkt an, die sich für Deutsche Literatur interessieren. Wir lesen dort:

"Recherche sammelt, ordnet und kommentiert Links für die Literaturrecherche im Internet: Verzeichnisse lieferbarer Bücher, Bibliotheken, bibliographische Datenbanken und Bibliographien. Thematisch stehen die Kultur- und Geisteswissenschaften, speziell die Germanistik im Zentrum, regionale Schwerpunkte sind Deutschland und Japan. Aufgenommen werden ganz überwiegend frei zugängliche Online-Quellen im WWW. Eine vollständige Übersicht finden Sie unter Literaturrecherche."

Besonders interessant sind seine zahlreichen Links zu Schriften des 18. Jahrhunderts. Die reichen weit über Goethe und den Gegenstandsbereich der Germanistik hinaus und dürften zumindest alle Kulturhistoriker ansprechen. Besonders auch die, die an naturwissenschaftlichen oder ethnologischen Fragestellungen interessiert sind. Mir gefällt die Rubrik "Digitalisierte Texte" besonders gut. Ein tolles Angebot!

Futterkiste

xml version of this page Follow Me on Pinterest
Ich bei Facebook: Facebook

Dieses Blog durchsuchen

 

Kontakt

museologie(at)gmx.de

Kommentare

Danke sehr!
Danke sehr!
Joern Borchert - 2015-01-14 00:42
Toller Artikel!
Hallo Herr Borchert, ich fand den Artikel sehr interessant. Herzlichen...
Perfectrix - 2014-11-20 09:37
Einladung an Nina
Danke Dir für die netten Worte. So wie ich Dir...
Joern Borchert - 2014-06-20 23:47
Feuerlöscher
Lieber Jörn, super, dass Du die Serie startest...
nina gorgus - 2014-06-11 09:45
Richard lebt!
Schön, mal wieder etwas von Dir zu lesen. Werde...
Joern Borchert - 2014-05-30 19:50

Links in separatem Fenster

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Status

Online seit 4404 Tagen

Zufallsbild

Steiner & Lenzlinger in Remagen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zählwerk

Besuche werden mit StatCounter gezählt.

Rechtliches


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

Impressum

Jörn Borchert
museologie [at] gmx [punkt]de

Jörn Borchert ist der Verantwortliche und Betreiber dieser Website sowie inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV.
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Haftungsausschluss